Topeak Ninja P Luftpumpe

Statt UVP*** 24,95 € Unser Preis:
19,90
Ersparnis 20%
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
für Lieferungen nach Deutschland.

ab Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage **

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Beschreibung von Topeak Ninja P Luftpumpe

Mit superschlanken 90 g lässt sich diese Ninja Pumpe optimal in runden Sattelstützen mit 27,2, 30,9 und 31,6 mm Durchmesser verstauen, ohne die Linienführung des Bikes zu stören und ist bei Bedarf dennoch schnell griffbereit. Während der Gummi-Spreizring die Pumpe sicher an Ort und Stelle hält, sorgt der Positionsanzeiger stets für eine gleichbleibende Sattelstützhöhe. Nur für runde Sattelstützen geeignet!
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Datenblatt für Topeak Ninja P Luftpumpe

Produktname: Topeak Ninja P Luftpumpe
Hersteller: Topeak
Artikelnummer: TOP248668
Modelljahr: 2017
Material: CNC Aluminium
Gewicht: ca. 90 Gramm (Herstellerangabe)
für Ventilart: Presta
max. Luftdruck: 11 bar
Abmessungen: 17,8 x 2,1 x 2,1 cm (LxBxH)
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Gesamturteil:

(2 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
Kundenbewertungen
bis 5bar ok
Durch die "Montage" in der Sattelstütze ist sie vor Wasser und Staub geschützt. Nachdem ich die Wertung vom "Annomy" 29.05.2017 gelesen hatte, habe ich sofort die Pumpe getestet. Ich kann diese Wertung nicht bestätigen. Ich konnte ohne Probleme bis 5bar pumpen, was für 622x28 fürs Weiterfahren ausreichend ist. Bei 622x42 benötigte ich gut 15min bis ich auf 3,5bar angekommen bin, auch ausreichend für so eine kleine Pumpe. Anstrengend ist die Pumperei sowieso, ist nun mal keine Standpumpe, soll ja nur für den Notfall sein.
Ventil: Sclavarand (bei beiden Tests)
Resultat: Die Pumpe ist für meinen Zweck genau richtig. (Brevet-Fahrer bis 1000km)
zum überleben reichts fast nicht
pumpleistung >30min=3,5bar / 20min=1,5bar / 25min=2bar

aufs ventil stecken geht soweit, nur muß man umständlich dagegenhalten mit der anderen hand da man sich sonst schnell das ventil verbiegt.
man bekommt aber kaum druck in den rennrad reifen (622x23), einmal schafte ich keine 2 bar nach 20min somit
hatte ich durchschläge bei unebenheiten und in der kurve das gefühl das hinterrad schwimmt davon. ich habs wegen der handlichen unterbringung im sitzrohr gekauft was auch gut funktioniert, bis auf ein paar klappergeräusche bei unebenheiten hin und wieder.
ich würde es nicht wiederkaufen, da viel zu lange pumpdauer und anstrengung bei unzureichend erreichbarem druck.

Bike24: Von Bike24 nicht verifizierter Kauf.
Unverified Buyer.
  • Seite:
  • 1