Sigma Sport ROX 12.0 Sport Basic - GPS Fahrradcomputer - weiß

Statt UVP*** 399,00 € Unser Preis:
284,99
Ersparnis 28%
Versandkostenfrei1. Preis inkl. MwSt.
für Lieferungen nach Deutschland.

Noch 10+ am Lager

Versand heute bei Bestellung bis 15:00 Uhr
Zustellung voraussichtlich am nächsten Werktag
**

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (8)

Beschreibung von Sigma Sport ROX 12.0 Sport Basic - GPS Fahrradcomputer - weiß


Sigma Sport ROX 12.0 Sport - Eurobike Award - Winner 2018!

MountainBIKE 01/2019 - Urteil: Sehr Gut!

Der GPS Fahrrad Computer kombiniert innovative Kartennavigation und ein professionelles Trainingssystem mit einem klar strukturierten Bedienkonzept und einer außergewöhnlich starken Hardware. Große Schaltflächen und Grafiken auf dem Touchdisplay führen intuitiv durch das Menü. Ähnlich wie beim Smartphone gelangt der Nutzer über die Home Taste jederzeit zurück zum Startmenü. Mit weiteren Tasten unterhalb und seitlich des Displays ist die Bedienung auch mit Handschuhen problemlos möglich. Eine WiFi-Schnittstelle, die detaillierte Karte mit schnellem Routing und zahlreiche Trainingsfunktionen machen den ROX 12.0 zum idealen Trainings- und Tourenbegleiter.

Highlights des Sigma Sport ROX 12.0 Sport


Innovative Kartennavigation
Egal ob Adresseingabe, Eingabe der Koordinaten, die Suche nach einem "Point of Interest" oder einfach einen frei gewählten Punkt auf der Karte setzen. Die Möglichkeiten des Routings sind vielseitig und flexibel. Es ist möglich, Zwischenziele zu einer bestehenden Route hinzuzufügen. Bestehende Wegpunkte können während der Tour auch übersprungen werden.
Ein einzigartiges Navigations-Feature mit Überraschungseffekt bietet die "Draw my Route"-Funktion. Der ROX 12.0 erstellt aus einer per Hand gemalten Linie auf der Karte die passende Route. Diese kann als Track gespeichert oder direkt gestartet werden. Bei der Erstellung der Route werden stets drei Optionen zur Auswahl gegeben. Der Nutzer hat die Wahl zwischen leichtester, empfohlener und kürzester Route. Präferenzen bzgl. der Wege (Radwege, Straßen, unbefestigte Wege) werden zuvor im Sportprofil definiert.
20 Länder Europas sind auf dem ROX 12.0 bereits vorinstalliert. Weitere Karten weltweit können kostenlos heruntergeladen werden.

Professionelles Trainingssystem
Die Trainingsansichten des ROX 12.0 bieten maximale Flexibilität. Bis zu sechs Screens sind frei am Gerät konfigurierbar. Je nachdem wie viele Werte pro Seite angezeigt werden sollen (1 - 10), bekommt der Nutzer unterschiedliche Vorschläge zum Layout. Es stehen insgesamt 30 Trainingsansichten zur Verfügung.
Der Computer lässt sich schnell an die Wünsche seines Nutzers anpassen. Im Mittelpunkt steht hierbei das Sportprofil, über das sich nicht nur die Trainingsansichten, sondern auch die Sensorik und diverse Routingoptionen für jedes Bike individuell festlegen lassen. Neben den spezifischen Leistungswerten, wie TSS®, NP® und IF®, bietet der ROX 12.0 auch die erweiterten Werte OCA und OCP einer Rotor 2INpower an. Zusätzlich zu der numerischen, steht eine grafische Darstellung zur Verfügung. Der ROX 12.0 SPORT verbindet sich dank ANT+ und BLE mit den bekannten Sensoren und bietet somit eine Vielzahl an Funktionen und Informationen.

WiFi-Konnektivität
Über die WiFi Schnittstelle ist es möglich, Touren und Segmente aus den Portalen Strava, Komoot, GPSies direkt auf den ROX 12.0 zu übertragen. Eigene Tracks aus dem DATA CENTER oder der SIGMA LINK App werden über die SIGMA CLOUD ebenfalls per WiFi übertragen. Sobald der Nutzer einmal bei den Trainingsportalen eingeloggt ist, erfolgt die Datenübertragung per WiFi automatisch. Ebenso sind die Trainingsdaten direkt in der SIGMA CLOUD verfügbar und können mit der SIGMA LINK App und dem DATA CENTER synchronisiert werden. Wenn kein Netzwerk in der Nähe ist, kann unterwegs auch das Handy als WiFi Hotspot dienen. Allerdings kommuniziert der ROX 12.0 nicht mit dem Smartphone via Bluetooth.

E-Bike Ready
Mit dem Firmware-Update 1.19.150 können E-Bike-Fahrer sich vom ROX 12.0 SPORT neben den gewohnten Navigations- und Trainingsdaten jetzt auch spezifische E-Bike-Werte wie Akkulaufzeit, Reichweite und Unterstützungsstufe anzeigen lassen. Über die ANT-Schnittstelle verbindet sich der GPS Bike Computer mit den Shimano STEPS Antriebssysteme E5000, E6100 und E7000 sowie ANT+ LEV. So profitieren sowohl E-Mountainbike-Fahrer von den neuen Funktionen des ROX 12.0 als auch E-Freizeit- und Tourenradler auf Radreisen und Bikepacking-Touren.

Starke Hardware
Das helle Display des ROX 12.0 ist perfekt auf den Outdooreinsatz abgestimmt. Ob bei starkem Sonnenlicht oder geringem Lichteinfall, die Daten sind jederzeit und selbst ohne Hintergrundbeleuchtung gut lesbar. Das Touchdisplay lässt sich in allen Situationen zuverlässig bedienen. Es kann Regen erkennen, wodurch ein Blockieren durch Tropfen verhindert wird.

Individuelles Design
Zusätzlich zu den Standardfarben gibt es optional weitere farbige Schalen als Zubehör (optional erhältlich).

Features des Sigma Sport ROX 12.0 Sport


  • unterschiedliche Routing-Optionen
  • detailliertes OSM-Kartenmaterial
  • Europakarten vorinstalliert
  • Karten weltweit kostenlos zum Download
  • 30 Trainingsansichten
  • Strava Live Segmente
  • Workouts am Gerät erstellen
  • erweiterte Power-Funktionen (TSS®, NP®, IF®)
  • kompatibel mit Di2 & eTap
  • kompatibel mit E-Bike Antriebssystemen von SHIMANO STEPS E5000, E6100, E7000, sowie ANT+ LEV
  • kompatibel mit Rotor 2INpower (OCA, OCP)
  • WiFi Schnittstelle für schnelle Datenübertragung
  • Synchronierung der Trainingsdaten zu DATA CENTER und SIGMA LINK App via SIGMA CLOUD
  • direkte Anbindung an Strava, Komoot, GPSies & TrainingPeaks
  • transflektives 3 Zoll Display
  • GPS & GLONASS
  • schnelles User Interface
  • 8 GB interner Speicher - erweiterbar mit 128 GB MicroSD Karte
  • bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit
  • Abmessungen: 59 x 115 x 17 mm
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (8)

Datenblatt für Sigma Sport ROX 12.0 Sport Basic - GPS Fahrradcomputer - weiß

Produktname: Sigma Sport ROX 12.0 Sport Basic - GPS Fahrradcomputer - weiß
Hersteller: Sigma Sport
Artikelnummer: SIG381042
Modelljahr: 2020
Produkt-ID des Herstellers: 01021
Gewicht: ca. 125 Gramm (ROX 12.0 Sport Fahrradcomputer - Herstellerangabe)
Lieferumfang: ROX 12.0 Sport Fahrradcomputer
GPS Halterung
GPS Butler
Micro-USB Kabel
Befestigungsmaterial
Schnellstartanleitung
Art der Funktionen: innovative Kartennavigation
professionelles Trainingssystem
erweiterte Power-Funktionen (TSS®, NP®, IF®)
Strava Live Segmente
Besonderheiten: transflektives 3 Zoll Display
Europakarten vorinstalliert
kompatibel mit Di2 eTap und Rotor 2INpower (OCA, OCP)
WiFi Schnittstelle
Verbindung zu Sensoren dank ANT+ und BLE Konnektivität
Zusatzequipment (optional): R1 DUO Comfortex+ Ant+/Bluetooth Brustgurt
R2 DUO Combo Sender für Geschwindigkeit und Trittfrequenz - Ant+/Bluetooth
ROX 12.0 Sport Gehäuse in verschiedenen Farben
Drahtlos: Ja
Herstellerseite: http://www.sigmasport.de
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (8)

Gesamturteil:

(8 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
Kundenbewertungen
Akku nach einem Jahr durch
Im August 2018 habe ich mir den ROX12.0 gekauft, da ich Probleme mit dem Garmin hatte, der sich einfach nicht mit W-LAN oder iPhone verbinden wollte. Der Vorteil vom ROX war, dass alles über W-LAN läuft und Touren dann direkt z.B. auf Strava hochgeladen werden. Leider überwiegen nun die Nachteile: Das Ding ist sauschwer, relativ wenig Display im Vergleich zur Größe des Geräts, Routing eher so naja und vor allem ist der Akku nach dem einen Jahr echt durch. Nichtmal 5-6 Stunden hält er noch durch, ohne Routing!
Bin nun wieder beim Garmin 530 (nun funktioniert da alles) und etwas enttäuscht, dass der Sigma mit solch einem schlechten Akku nicht zurückgenommen wurde.
Gut
Beim Rox 12 sind in einem robusten Gehäuse alle Routing- und Fahrradcomputer-Funktionen verpackt die man bei einem Fahrrad-Navi braucht. Zur Benutzeroberfläche: Die Schaltflächen auf dem Bildschirm sind groß genug um sie gut antippen zu können, die Menüführung ist übersichtlich, Karten und Abbiegehinweise sind gut. Man kann sich auf einer Route navigieren lassen oder aber Trainings/Trainingsstrecken aufzeichnen. Das Neu-Berechnen einer Route geht recht schnell. Gut ist die flüssige Datenübertragung mittels Wifi, so kann man eine neue Tour von Komoot schnell hochladen. Ein Verbesserungswunsch: Die Gebrauchsanweisung dürfte etwas ausführlicher sein.“
Hervorragend
Der ROX macht was er soll und das recht gut

Ich hab lange überlegt, ob es Wahoo, Sigma oder Garmin werden soll. Nach Lesen von mehreren Tests und Bewertungen fiel meine Entscheidung auf den ROX 12. Zum Glück, denn ich bin rundum zufrieden. Bevor es aufs Rad ging, habe ich aber für alle Fälle zuerst mal das neueste Software-Update gemacht. Obwohl ich nur Fremd-Marken besitze, wurden meine Sensoren gleich erkannt. Durch den Touchscreen und gleichzeitig über die Seiten-Tasten ist eine flüssige Bedienung möglich. Die Navigation funktioniert einwandfrei und selbst bei grellem Sonnenlicht kann man das Angezeigte gut lesen. Klare Kaufempfehlung.
Der ROX 12.0 von Sigma: Empfehlenswert
Mit dem ROX kriegt man als Radsportler alles was man braucht zum trainieren und zum navigieren! Pro:
- Einfache Bedienbarkeit durch übersichtliche Menüführung und gut gestaltetes user-Interface
- kostenfreies OSM-Kartenmaterial
-Touchdisplay reagiert gut, ist scharf, gut lesbar und funktioniert unter verschiedensten Bedingungen einwandfrei
- sehr schneller Prozessor ( > guter Kartenbildaufbau, kurze Ladezeiten), großer Speicher 8 GB
- Strava Live-Segmente
- Schnell-Auswertung für ein Training direkt am Gerät möglich, toll für die Analyse ist die direkte Anbindung an Strava-Premium
Contra:
- Nur eine Kurz-Bedienungsanleitung in der Verpackung, keine smart notifications
Insgesamt auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Gutes Rad-Navi - findet den passenden Weg für mich
Für gelegentliche Radtouren wollte ich ein Fahrrad-Navi, das mir zeigt wo es lang geht. Zum Navigieren ist der ROX 12 gut geeignet: Die Karte ist gut lesbar, Zeiten für Routenberechnung und Kartenaufbau sind angemessen. Man kann ein Ziel via Eingabe von Adresse oder Koordinaten eingeben, einen Punkt auf der Karte frei aussuchen oder einen POI eingeben und auch Zwischenziele für die Tour eingeben. Ich finde es gut dass man die gewünschte Beschaffenheit der Wege vorher schon festlegen kann: ich fahre lieber Rad- und Feldwege anstatt Straßen und erhalte dann auch einen passenden Wegvorschlag. Für sportliche Fahrer hat das Navi auch zahlreiche Traininsfunktionen, die ich bisher aber nur selten genutzt habe.
  • Seite:
  • 1
  • 2