TRP Spyre Mechanische Scheibenbremse - schwarz

Statt UVP*** 109,90 € Unser Preis:
76,90
Ersparnis 30%
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
für Lieferungen nach Deutschland.

Verfügbarkeit: Bitte Option wählen

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)

Beschreibung von TRP Spyre Mechanische Scheibenbremse - schwarz

Endlich eine mechanische Scheibenbremse für Road und CX, die überlegene Leistung bietet und kinderleicht einzustellen ist. Die Spyre ist eine beidseitig zu betätigende, mechanische Scheibenbremse, bei der beide Bremsbeläge gleichmäßige und präzise Spannkraft bieten. Mit seinen 40mm Breite und 154g Gewicht funktioniert der Bremssattel mit jedem Rennrad-Bremshebel mit Seilzug auf dem Markt.

Erhältlich mit 140mm oder 160mm Bremsscheibe und umfasst alle Montageteile, Rotor und Adapter. Die 140mm oder 160mm Bremsscheiben sind sowohl an Vorder- als auch am Hinterrad einsetzbar.
Inklusive eines Adapters IS2000 auf Postmount.



Die ultra-griffigen, semi-metallischen Bremsbeläge von TRP sind kompatibel mit Shimano.
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)

Datenblatt für TRP Spyre Mechanische Scheibenbremse - schwarz

Produktname: TRP Spyre Mechanische Scheibenbremse - schwarz
Hersteller: TRP
Artikelnummer: TRP264082
Modelljahr: 2018
Material: Bremsen: Alumnium
Gewicht: ca. 162 Gramm (Bremssattel pro Rad - Herstellerangabe)
Passend für VR/HR: VR oder HR
Bremsscheibe: Tektro 140mm oder 160mm | 6-Loch
Bremssattel: Postmount | IS2000 mit Adapter
Lieferumfang: 1 x Bremssattel TRP Spyre, 1 x Bremsscheibe Tektro 140mm oder 160mm inkl. Adapter IS2000/Postmount und Schrauben
Herstellerseite: http://www.trpbrakes.com/index.php
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)
Auswahl: TRP Spyre Mechanische Scheibenbremse - schwarz
Noch 1 am Lager Lieferzeit 1-2 Werktage Bremsscheibe 140mm
Noch 2 am Lager Lieferzeit 1-2 Werktage Bremsscheibe 160mm
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Verfügbarkeit**
  • Bewertungen (1)

Gesamturteil:

(1 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
Kundenbewertungen
Hervorragend
Als Nachfolger für eine defekte Avid BB7 am Hinterrad gekauft, erfüllt diese Bremse sehr gut ihren Zweck. Die Einstellung ist tatsächlich um einiges einfacher als bei der Avid, allerdings wäre es nett gewesen, wenn der Bremse, die lediglich in Knackfolie verpackt war, irgendeine Form von Montageanleitung beigelegen wäre. Egal, das Internet hilft ja immer und nach zwei Videos weiß man, wie es geht.
Die Bremse benötigt etwa 150 - 200 km zum Einfahren, danach muss man den Bremszug noch mal nachfassen und kann die Beläge noch etwas dichter an die Scheibe setzen. Dann hat sie einen guten Druckpunkt und verzögert sehr zuverlässig und bisher ohne Quietschen, nach meinem Gefühl sogar etwas besser als die BB7.
  • Seite:
  • 1