Garmin Varia Fahrrad-Radar Bundle - Rücklicht + Anzeigegerät

Statt UVP*** 299,00 € Unser Preis:
234,99
Ersparnis 21%
Versandkostenfrei1. Preis inkl. MwSt.
für Lieferungen nach Deutschland.
S A L E

ab Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage **

  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Beschreibung von Garmin Varia Fahrrad-Radar Bundle - Rücklicht + Anzeigegerät

Mehr Sicherheit für Radsportler
  • Weltweit erstes Radarsystem für Fahrräder, das vor von hinten kommenden Fahrzeugen warnt – aus einer Distanz bis 140 Metern
  • Kann als Einzelgerät verwendet oder drahtlos mit kompatiblen Edge®-Fahrradcomputern¹ verbunden werden
  • Der Edge® Radcomputer oder die Varia-Displayeinheit kann mehrere Fahrzeuge erkennen und zeigt die Entfernung und die entsprechende Gefahrenstufe an
  • Die Intensität des Radar Rücklichts wird automatisch erhöht, um heranfahrende Fahrzeuge zu warnen, dass sich ein Radfahrer vor ihnen befindet

Demonstration des Varia™ Fahrrad-Radars:


Bisher waren Radsportler auf Rückspiegel, den Schulterblick oder ein gutes Gehör angewiesen, um zu erahnen, was hinter ihrem Rücken passiert. Doch jede dieser Methoden stößt irgendwann an ihre Grenze und birgt ein gewisses Risiko. Das Varia™ Fahrrad-Radar erkennt ab einer Entfernung von ca. 140 Metern Fahrzeuge die sich dem Radfahrer von hinten nähern und zeigt auf der Displayeinheit oder einem kompatiblen Edge bis zu acht Fahrzeuge gleichzeitig sowie deren Entfernung und die entsprechende Gefahrenstufe an. In Verbindung mit einem Edge Radcomputer werden die Daten des Fahrrad-Radars mittels eines farbigen Overlays dargestellt – so behält der Fahrer sämtliche weitere Daten des Edge im Blick.

Das Gerät kann als Einzelgerät verwendet oder nahtlos mit den unten genannten, kompatiblen Edge® Fahrradcomputern¹ gekoppelt werden.


Auffahrunfälle – eine der häufigsten Unfallursachen für Radfahrer
Laut einer Studie des ADFC (Allgemeine Deutsche Fahrradclub) ereigneten sich in Deutschland im Jahr 2014 knapp 79.000 Unfälle mit Beteiligung von Radfahrern, davon 405 mit Todesfolge. Die häufigste Ursache von Fahrradunfällen ist, dass Radsportler im Straßenverkehr übersehen werden. Das Varia™ Fahrrad-Radar warnt heranfahrende Fahrzeuge und informiert gleichzeitig den Radfahrer, um ihm so die nötige Reaktionszeit zu verschaffen und eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu gewährleisten. Der Radsportler ist nicht mehr auf den Schulterblick oder ein gutes Gehör angewiesen. Ein Durchbruch für die Sicherheit auf dem Rad.


Abmessungen und Gewicht
  • Abmessungen Radaranzeigegerät: 6 x 3,4 x 1,9 cm (2,4 x 1,3 x 0,7 Zoll)
  • Abmessungen Rücklicht: 7,3 x 4,4 x 2,3 cm (2,9 x 1,7 x 0,9 Zoll)
  • Gewicht Radaranzeigegerät: - 28,5 g (1 Unze)
  • Gewicht Rücklicht: 63,5 g (2,2 Unzen)
  • Modi: Leuchten, blinken
  • Lumen: 15
  • Akku-Laufzeit (Modus "Hoch"): 5 Stunden
  • ANT+®: Ja
  • Wasserdichtigkeit: IPX7

¹ Kompatible Geräte
  • Edge® 25
  • Edge® 510
  • Edge® 520
  • Edge® Touring Plus
  • Edge® 810
  • Edge® 1000
  • Edge® Explorer 1000
  • Varia Vision™ In-sight Display
  • vívoactive® HR
  • u.a.
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Datenblatt für Garmin Varia Fahrrad-Radar Bundle - Rücklicht + Anzeigegerät

Produktname: Garmin Varia Fahrrad-Radar Bundle - Rücklicht + Anzeigegerät
Hersteller: Garmin
Artikelnummer: GAR238676
Modelljahr: 2016
Produkt-ID des Herstellers: 010-01509-12
Gewicht: ca. 28 Gramm (Radaranzeigegerät)
ca. 64 Gramm (Rücklicht)
(Herstellerangabe)
Lieferumfang:
  • Varia-Radar-Steuereinheit (RDU)
  • Radar-Rückleuchte (RTL 501)
  • Vorbauhalterung
  • Varia-Sattelstützenhalterung
  • Universelle Sattelstützenhalterung
  • microUSB™-Kabel
  • Handbücher
Wo/Wie zu befestigen: Lenker / Sattelstütze
StVZO (Deutschland) zugelassen: Uneingeschränkt StVZO zugelassen ausschließlich für Rennräder bis 11 kg
Spannung: Radaranzeigegerät: 6 x 3,4 x 1,9 cm
Rücklicht: 7,3 x 4,4 x 2,3 cm
  • Beschreibung
  • Datenblatt
  • Bewertungen (2)

Gesamturteil:

(2 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
Kundenbewertungen

Anonym 06.12.2015

Hoffentlich hilft's
Wenn ich mir die vielen Auffahrunfälle in meiner Heimat, den Tiroler Bergen, ansehe dann wünsche ich mir eine Hilfe für uns Rennradfahrer. Motorrad- und Autofahrer übersehen aus vielen Gründen die Radfahrer, v.a. auf den Passstraßen

Anonym 20.08.2015

Auffahrunfälle selten
Auffahrunfälle gehören im Gegensatz zur Produktüberschrift zu den _raren_ Gefahren im Radverkehr. Unfälle mit motorisiertem Verkehr im Kreuzungsbereich ? gern auf Radwegen ? hingegen sind die häufigsten Unfallursachen. Dieses Produkt schürt unnötig Ängste.
  • Seite:
  • 1