Werktags bis 15 Uhr bestellt - am selben Tag verschickt8
Mehr als 800 Marken
800.000 aktive Kunden

Triathlon-Lenkeraufsätze – Dem Wind ein Schnippchen schlagen

Ob Profi-Triathlon oder Hobby-Zeitfahren – in jedem Wettkampf gegen die Uhr kommt es auf Sekunden an. Wenn du im Rennen einen Vorteil haben willst, solltest du deshalb nicht nur dein Training, sondern auch dein Material verbessern. Eine Möglichkeit sind dabei Triathlon-Aufsätze. Denn mit dem richtigen Lenkeraufsatz kannst du dem Wind ein Schnippchen schlagen und deine Zeit verbessern. In diesem Beitrag erklären wir dir, welche Varianten an Lenkeraufsätzen es gibt und worauf du beim Kauf achten solltest. Weiterlesen

Triathlon-Aufsätze – Simple Konstruktion, großer Effekt

Wenn acht Sekunden über den Sieg bei der Tour de France entscheiden, dann zeigt das mehr als nur deutlich, dass es für die Profis auf jede Sekunde angekommen ist. So geschehen bei der Frankreichrundfahrt 1989. Auf dem 24,5 Kilometer langen Abschlusszeitfahren nach Paris hatte der US-Amerikaner Greg LeMond dem bis dato führenden Laurent Fignon (Frankreich) 58 Sekunden abgenommen – und so 50 Sekunden Rückstand in acht Sekunden Vorsprung verwandelt. Das Spannende: LeMond verwendete bei jenem Zeitfahren einen sogenannten Triathlon-Lenkeraufsatz. Ein materialtechnischer Vorteil im Vergleich zur traditionellen Unterlenkerposition, wie sie Fignon nutzte – und am Ende der Schlüssel zum Tour-Sieg.

Ein Lenkeraufsatz als Schlüssel zum Sieg beim wichtigsten Radrennen der Welt – es dauerte nicht lange, bis sich die ursprünglich aus dem Triathlon-Sport stammenden Aufsätze auch im Hobby-Sport durchsetzten. Heute ist das Paradebeispiel der Triathlon-Teile auch in den verschiedensten Fahrrad-Disziplinen Teil des Standardrepertoires, wenn es um aerodynamisches Material geht. In Hobby-Zeitfahren und kürzeren Triathlon-Distanzen werden Rennrad Lenkeraufsätze auch auf klassische Drop-Bars geschraubt. Bei Triathlon-Langdistanzen und bei wichtigen Einzelzeitfahren sind sie Teil eines kompletten Triathlon-Lenkers. Und selbst bei Gravel- und Bikepacking-Rennen montieren viele Fahrerinnen und Fahrer Triathlon-Aufsätze. Das Ziel: sich bei langen Distanzen auf den Lenker legen und ausruhen zu können.

in een ruime keuze van topmerken

Egal, ob Triathlon oder Straßen-Zeitfahren – die Funktionsweise eines Triathlon-Aufsatzes ist immer die gleiche. Die Ausführung ist jedoch, je nach Ausgangssituation, teils unterschiedlich. Für einen klassischen Rennradlenker eigenen sich spezielle Triathlon Aufsätze für Rennräder zum Nachrüsten. Diese Aero Lenkeraufsätze werden mit einer Klemmvorrichtung oben auf den klassischen Rennradlenker geschraubt – daher auch Clip-On Bar genannt. Suchst du hingegen einen Lenkeraufsatz für einen Triathlon-Basislenker, schau am besten nach einem Triathlon Aufsatz für Aerolenker um. Diese werden entweder ebenso geklemmt oder für eine noch aerodynamischere Integration direkt mit dem Basis-Lenker verschraubt. Der eigentlich Aero Lenkeraufsatz besteht prinzipiell immer aus zwei länglichen, nach vorn gerichteten Rohren (Extensions), die als Haltegriffe fungieren. Außerdem gibt es jeweils eine linke und eine rechte Armschale (Arm-Rest), auf die du deine Unterarme stützen kannst. Das Ergebnis ist eine beinah liegende Oberkörperposition, mit der du dem Wind weniger Angriffsfläche bietest – und damit eine aerodynamische sowie in manchen Fällen sogar komfortablere Haltung auf dem Fahrrad.

Triathlon-Aufsätze oder Lenkeraufsätze fürs Zeitfahren gibt es aus verschiedenen Materialien und in verschiedenen Ausführungen – passend für die unterschiedlichen Einsatzzwecke. Es gibt sie aus Aluminium, Carbon und Kunststoff. Zudem gibt es ein breites Spektrum an Klemmdurchmessern für die verschiedensten Lenkertypen. Bei BIKE24 findest du eine große Auswahl an Aufsätzen, sodass du mit Sicherheit den richtigen Aufsatz für deinen nächsten Wettkampf oder Endurance-Ride findest. Wir führen die bekanntesten Marken in Sachen Triathlon-Aufsätze wie zum Beispiel PRO, Profile Design und Vision.

Lenkeraufsatz-Zubehör – Gadgets, die deinen Aufsatz noch besser machen

Du willst noch mehr aus deinem Triathlon-Lenkeraufsatz herausholen? Dann solltest du dich im Bereich Lenkeraufsatz-Zubehör umschauen. Je nach Hersteller und Modell kannst du deinen Aufsatz mit Gadgets tunen. Manche Fahrerinnen und Fahrer interessieren sich beispielsweise für andere oder neue Triathlon Lenker Armauflagen, die besser zu ihrer Anatomie passen. Im gleichen Atemzug probieren auch viele Fahrer anders geformte Armverlängerungen für noch mehr Windschnittigkeit und Komfort. Auch Computerhalter sind beliebt. Sie ermöglichen es, den Fahrradcomputer direkt auf den Lenkeraufsatz zu montieren, sodass du deine Position nicht verändern musst, um deine Fahrdaten abzulesen.

Ein weiteres Zubehörteil, das große Nachfrage erfährt, sind sogenannte Riser-Kits. Dabei handelt es sich um Distanzstücke (Spacer), die es ermöglichen, die Höhe des Aufsatzes anzupassen. So kannst du noch genauer an der Sitzposition feilen, um das Maximum aus dem Spagat zwischen Aerodynamik und Kraftübertragung herauszuholen.

Triathlon-Lenkeraufsatz – Zusammenfassung

Ein Triathlon-Lenkeraufsatz, auch Lenkeraufsatz fürs Zeitfahren genannt, ist also eine aerodynamische Erweiterung für deinen Rennradlenker. Aufgesetzt wird der Aufsatz mit einer Klemmvorrichtung. Zudem besteht er aus zwei Halterohren zum Greifen und zwei Armschalen zur Auflage der Unterarme. Einen Triathlon-Aufsatz kannst du in den verschiedensten Situationen einsetzen – angefangen beim klassischen Triathlon über Zeitfahren bis hin zu Langdistanz-Gravel-Rennen. Du hast nun Lust bekommen, selbst einen solchen Lenkeraufsatz auszuprobieren? Schau dich gerne direkt bei uns um!
Und nicht vergessen: In jedem Wettkampf gegen die Uhr kommt es auf Sekunden an. Ein Triathlon-Aufsatz kann dir helfen, diese zu gewinnen.