COVID-19: Lieferzeit3 1-4 Werktage nach Deutschland

800.000 aktive Kunden

Diamant Fahrräder − Traditionsmarke seit 1885

Diamant wurde 1885 in Reichenbrand bei Chemnitz gegründet und ist damit einer der ältesten Fahrradhersteller Deutschlands. Das Unternehmen gilt als ein Pionier in Sachen Fahrräder und kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Diamant Fahrräder gelten als hochwertige Räder und genießen unter den Fans inzwischen einen gewissen Kultstatus als Retro-Bikes. Seit 2003 gehört Diamant zu dem großen amerikanischen Fahrradunternehmen Trek. Produziert wird heute in Hartmannsdorf bei Chemnitz.

Weiterlesen

Das Diamant Fahrrad: technologische Innovation von Anfang an

Diamant Räder zeichneten sich schon früh durch einen besonderen Erfindergeist aus. 1898 entwickelte der Hersteller die Doppelrollenkette und trug damit maßgeblich zur Entwicklung des modernen Fahrrads bei. Auch der ergonomische Fahrradlenker gehörte zu den frühen Innovationen der Marke. Eine spezielle Biegetechnik machte die neue Lenkerform möglich − so gelang es, das unnatürliche Abknicken der Handgelenke beim Fahrradfahren zu vermeiden. Zum Sortiment von Diamant gehören eine Vielzahl an hochwertigen und innovativen Trekking-, City- und Crossrädern.

Seit 2010 liegt ein Augenmerk der technologischen Innovation zudem auf dem motorisierten Fahrrad. Inzwischen gibt es von vielen beliebten Diamant Fahrrädern auch E-Bike-Versionen. Die Diamant E Bikes findest du dementsprechend in vielen Ausführungen. Dabei gibt es für die verschiedenen Einsatzzwecke optimierte Modelle − für den Alltag und als Autoersatz, für längere Touren oder für etwas schnelleres Fahren.

Das Diamant Fahrrad bringt Bewegung ins Spiel

Der Hauptfokus der Marke liegt auf herkömmlichen sowie motorisierten Trekking- und Cityrädern. Dabei geht es im Kern um Mobilität. Es gibt zwar auch einige gute Fitnessbikes und Crossbikes im Sortiment, allerdings besteht die Kernkompetenz des Herstellers in Rädern für den Alltag oder für spezielle Touren. Dabei spielt neben dem guten und komfortablen Fahrgefühl auch die lange Lebensdauer des Diamant Fahrrads eine große Rolle.

Diamant Zouma Supreme+ E-Bike

Diamant Fahrräder: Cityräder

Zu den klassischen Cityrädern gehört die 247-Serie, deren Modelle oftmals moderne Technik optisch mit beliebten Vintage-Details kombinieren. Die Modelle aus der 885-Serie hingegen punkten mit einem urbanen Retro-Look. 885 steht dabei für das Gründungsdatum 1885. Andere beliebte Serien sind die Diamant Topas oder die Diamant Achat. Die Topas-Serie bietet dir dabei erschwingliche und praktische Alltagsräder. Die Achat-Modelle dagegen haben eine ganz besondere Ästhetik: das Retro-Design eines Klassikers aus dem Jahre 1912.

Diamant Fahrräder: Trekking- und Tourenräder

In der Serie Diamant Ubari findest du moderne Trekkingräder, die sowohl in der Stadt als auch auf dem Land komfortables Fahren erlauben. Dazu tragen etwa Federgabel oder gefederte Sattelstütze bei. Es gibt hier allerdings ziemlich viele verschiedene Ausführungen. Ganz ähnlich sieht es bei der zweiten großen Trekkingbike-Familie der Marke aus: Die Diamant Elan gibt es ganz nach deinen Ansprüchen und Wünschen in vielen Versionen was Schaltung, Bremsen oder Federung angeht. Auch mit ihnen bist du auf längeren Touren komfortabel unterwegs.

Diamant E Bikes als nächste Stufe der Entwicklung

Die motorisierten Diamant E bikes gibt es sowohl in zulassungsfreien Versionen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h als auch als zulassungspflichtige S-Pedelecs mit bis zu 45 km/h. Bei den vielen Modellen findest du neben den optischen Besonderheiten auch verschiedene Schwerpunktsetzungen. So tritt das Juna+ im bewährten Retro-Stil auf. Als spezielles motorisiertes Trekkingbike gibt es das Mandara+ und für die Stadt das Beryll+. Falls du einen einfachen Einstieg in die Welt der E Bikes suchst, findest du im Aurus+ einen unkomplizierten Allrounder.

Falls du etwas ganz anderes suchst: Bei BIKE24 findest du natürlich auch eine große Auswahl an modernen Rennrädern oder Mountainbikes.