GORE Wear – From our Lab to your lab

Mit der Einführung der GORE-TEX® SHAKEDRY TM Produkttechnologie setzte GORE® wear weltweit neue Maßstäbe bei der Schutzkleidung für Radfahrer und Läufer. Durch die revolutionäre Entwicklung kann beim Membranaufbau der Jacke auf den Oberstoff verzichtet werden. Das Wasser perlt permanent an der Jacke ab, sodass sich auf der Oberfläche keine Feuchtigkeit ansammelt. Zu den bisherigen Modellen in Schwarz, ist es GORE® wear nun gelungen, farbige Varianten für erhöhte Sichtbarkeit beim Sport hervorzubringen.

11 von 11 Artikel


Bei der Einführung dieses revolutionären neuen zweischichtigen Gewebes konnten GORE Wear aufgrund von Einschränkungen des dafür verwendeten Laminats nur eine Farbe herstellen: Schwarz. Zwei Jahre später und nach endlosen Tests und Untersuchungen der Gewebeingenieure sind sie nun in der Lage, ihr innovativstes Produkt durch zusätzliche Farben aufzuwerten: Pacific Blue, Lava Grey und Storm Blue. Die Grundfarben werden mit hervorgehobenen Details ergänzt, um einen modernen und schnittigen Look zu schaffen. So wird Lava Grey mit der neu entwickelten Reflektionsfarbe Ion Coral kombiniert, einer frischen, jedoch nicht überzogenen Kontrastfarbe, die Radfahrer und Läufer bei Dunkelheit besser sichtbar macht. Die Farbe Ion Coral ist eng mit der Geschichte der Marke verbunden, denn ihre Anfänge reichen zurück bis zu den Wurzeln von GORE® wear. Die allererste GORE-TEX® Radfahrerjacke, die 1985 unter dem Namen Giro eingeführt wurde, hatte eine Farbe, die „orange.com“ genannt wurde. Durch Anpassung dieser Farbe erhielt GORE Wear ihr neues Ion Coral, die einen frischen, wiedererkennbaren und funktionalen Look verleiht. Diese Jacke wurde für den anspruchsvollen Sportler entwickelt: sie wird dafür sorgen, dass höchste Leistung erreicht werden kann, auch wenn das Wetter alles andere als ideal ist. Ambitionierte Sportler können nicht mit dem Training warten, bis die Bedingungen besser sind.

GORE-TEX® SHAKEDRY™ Viz Jacken kombinieren den revolutionären Schutz der neuen GORE-TEX® SHAKEDRY™ Produkttechnologie mit den Sicherheitsvorteilen des Hochsichtbarkeitsgewebes.

GORE® wear arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung seiner Kleidung, sowohl im Hinblick auf die Technologie als auch auf die Sicherheit. Kurz nach der Einführung der GORE-TEX® SHAKEDRY™ Jacke ist GORE® wear nunmehr das erste Unternehmen, das farbige Varianten der leichtgewichtigen und hoch atmungsaktiven Kleidungsstücke auf den Markt bringt. Die Viz Jacken kombinieren das hochgelobte GORE-TEX® SHAKEDRY™ Material mit der hohen Sichtbarkeit der GORE-TEX® Active Panels, die auf der Jacke angebracht sind, um Auto- und sonstige Verkehrslichter zu reflektieren.

Die Entwicklung einer Jacke, in der zwei hoch funktionale GORE-TEX® Materialien kombiniert sind, war eine naheliegende Entscheidung. Das GORE-TEX® Active Material ist bereits extrem leichtgewichtig und atmungsaktiv und kann nunmehr in einer Vielzahl von hoch sichtbaren Farbausführungen hergestellt werden. Das Ergebnis ist eine Jacke, die alle Vorteile des GORE-TEX® SHAKEDRY™ Materials bietet: es handelt sich um ein äußerst leichtgewichtiges und komprimierbares Produkt, das sich leicht verstauen und wieder hervorholen lässt, wenn die Umstände es verlangen. Technische Innovation ist nur sinnvoll, wenn das neue Produkt komfortabel und passgenau ist. Das ist hier der Fall. Wie eine zweite Haut sitzt es über einem normalen Sommershirt oder einem dickeren Oberteil für den Winter.

Die neuen GORE-TEX® SHAKEDRY™ Viz Jacken bilden die ultimative Kombination aus Materialwissenschaft und sportlerorientiertem Design. Unter Verwendung zweier enorm leistungsfähiger Materialien entsteht eine Jacke, die bei Leistung und Sichtbarkeit keine Kompromisse eingeht. So erhält der ambitionierte Radfahrer die perfekte Jacke für das Training bei schlechten Licht- und Wetterverhältnissen.

#ALWAYSEVOLVE