Kategorien
  • Fahrräder (2)
Sale
Aktivität
  • Fahrrad (2)
Einsatzbereich
  • Rennrad (2)
  • Cyclocross (1)
Laufradgröße
  • 28" (635mm) (1)
Farben
1 1 1
Preis
Material
  • Aluminium (1)
  • Carbon (1)

Ridley – Meisterhafte Rennräder, Cyclocross- und Gravel-Bikes aus belgischer Hand

Hügel wie Steilwände, raues Kopfsteinpflaster, Volksfeststimmung und erbarmungslose Zielsprints: Das ist Belgien. Im Ursprungsland des Radsports wurde auch Ridley geboren. Mit belgischer Härte in den Genen und Radsportleidenschaft im Blut ist es das Ziel der flämischen Marke, die schnellsten Räder für Touren auf und abseits der Straße zu bauen. » Weiterlesen

2 von 2 Artikel


Ridley Bikes – Belgische Fahrrad-Begeisterung

Inspiriert von seinen Brüdern und vom großen Eddy Merckx, geboren in einem Land, in dem Kinder Fahrrad fahren können, bevor sie ihre ersten Schritte machen, und in dem jeden Sonntag mindestens ein Radrennen durch Flandern zieht, träumte Jochim Aerts davon, sich in der Welt des Radsports einen Namen zu machen. Unzufrieden mit den verfügbaren Rädern, entdeckte Aerts sein handwerkliches Talent und gründete nach einigen Jahren als Lackierer, Schweißer, Rahmenbauer und Lieferant für verschiedene belgische Fahrradgeschäfte 1997 seine eigene Marke: Ridley Bikes.
Die Erfinder des konischen Steuerrohrs setzten neue Standards in der Fahrradindustrie und sammelten als Sponsor unter anderem Weltmeistertitel im Cyclocross- und Straßenradsport sowie Etappensiege und grüne Trikots bei der Tour de France. Herausragende Radprofis wie Caleb Ewan und John Degenkolb oder die zehnfache Weltmeisterin und zweifache Olympiasiegerin Marianne Vos lieben die meisterhaft aerodynamischen und akribisch individuell gestalteten Ridley Bikes.

Das Rennrad als Allround-Talent – Ridley Fenix

Eine perfekte Mischung aus Leistung, Gewicht und Komfort, die sowohl Radprofis als auch Hobbyfahrer überzeugt, bietet das Fenix. Es eignet sich für die heimische Feierabendrunde, den Pflasterklassiker in Flandern oder den nächsten Radmarathon. Das Endurance-Rennrad verfügt über einen rautenförmigen Rohrsatz, was für eine hervorragende Steifigkeit und Schlagfestigkeit des Rahmens sorgt. Die große Reifenfreiheit von bis zu 30mm und die abgesenkte Sattelstrebe machen aus dem Ridley Fenix den perfekten Allrounder um den ganzen Tag bequem im Sattel sitzen und den grandiosen Vortrieb genießen zu können.

Gravel, Cyclocross und Co. – Wenn die Wege abseits der Straße locken – Kanzo & X-Ride

Wenn du es liebst, im Matsch zu spielen, im Wald wilde Trails und fetzige Downhills hinab zu fliegen oder über Schotterstraßen zu brettern, dann werden dir das Ridley Kanzo und X-Ride viel Spaß bereiten. 
Falls du auf Abenteuer stehst und neue Wege gehen möchtest, ist das Kanzo Adventure deine erste Wahl. Zahlreiche Montagepunkte für Flaschenhalter, Gepäckträger und Schutzbleche verwandeln diesen Alleskönner im Nu zu einer agilen Bikepacking-Maschine. Vom Asphalt auf Schotter, querfeldein oder durch richtig grobes Gelände: Das steife und bequeme Gravelbike lässt sich überall perfekt fahren. Das Kanzo Speed ist das ideale Bike für alle, die nach einem Rennrad und Gravelbike in einem Rad suchen. Der sportliche Rahmen aus Carbon sorgt für Steifigkeit und ordentlich Vortrieb insbesondere auf langen, geraden Strecken und dank der Flat-Mount-Scheibenbremsen hast du dein Kanzo Speed auch abseits der Straße jederzeit unter Kontrolle.
Du möchtest die Kurven auf Cyclocross-Kursen noch schneller fahren und mit jeder Kurbelumdrehung nach vorne katapultiert werden? Dann ist das Ridley X-Ride dein reaktionsfreudiger Verbündeter. Ausgestattet mit einer auf Vielseitigkeit ausgelegten Cyclocross-Geometrie und cleveren Details wie die interne Zugverlegung ist es ein ideales Bike sowohl bei CX-Rennen als auch auf dem Weg zur Arbeit.

Gravel, Cyclocross und Co. - Ridley Kanzo Speed