Kategorien
Preis

SKF – Steigert die Robustheit Deines Bikes!

Seit über 110 Jahren entwickelt SKF extrem robuste Wälzlager für die anspruchsvollsten Industriezweige. Dabei hat der traditionsreiche Technologiepionier die Grenzen des technisch Machbaren immer wieder erweitert. Von der industriellen Innovationskraft kannst Du nun persönlich profitieren: Maßgeschneiderte Techno-Transfers für Dein Bike. Don’t worry. Just bike. » Weiterlesen

24 von 24 Artikel


Technologietransfer aus Tradition

Anfang des 20. Jahrhunderts: Sven Wingquist ärgert sich über Stillstände in seiner Göteborger Textilfabrik und erfindet daher das winkelbewegliche Pendelkugellager.
Gut 100 Jahre nach Wingquists Geistesblitz ärgert sich Benjamin Michael darüber, dass bei seinen Cross-Country-Marathons mehrfach im Jahr diverse Lager am Bike vorzeitig ausfallen. Der SKF Anwendungsingenieur weiß ganz genau, woran das liegt: enorme Mengen an Wasser, Schlamm und Staub, denen die Lager im Gelände ausgesetzt sind. Hinzu kommen die gründlichen Reinigungen des Bikes per Hochdruckstrahler – mit weiteren fatalen Folgen für jedes „konventionelle“ Lager: Die Dichtung wird eingedrückt, Wasser und andere Fremdstoffe dringen ins Lager ein, Schmierstoff wird ausgewaschen und die Stahloberflächen im Lager können nicht mehr ausreichend geschützt werden. Um dieses Problem zu beseitigen, sorgt Benjamin Michael als begeisterter Biker für einen neuen Technologietransfer von SKF: Der Ingenieur kümmert sich darum, dass die „Solid Oil“-Technologie seines Unternehmens aus anspruchsvollsten Industrieanwendungen auf den MTB-Sektor zugeschnitten wird.

MTRX - Wie viel Schmutz kann ein Lager verkraften?

Bei Solid Oil handelt es sich um eine ölgesättigte Polymermatrix, die die umschlossenen Lager-Komponenten viel besser vor Verunreinigungen schützt, als es normale Lager könnten. Zugleich stärkt die feste Matrix den Dichtungen von innen her den Rücken. Dadurch können die Dichtungen kaum eingedrückt werden, sodass die Lager auch viel unempfindlicher gegenüber Hochdruckreinigungen des Bikes sind. Das extrem robuste Ergebnis für Mountainbikes heißt „MTRX“.

MTRX bearings by SKF

Mit den MTRX Lagern kannst Du Deinen Instandhaltungs- und Kostenaufwand für Mountainbikes, Fatbikes, E-Bikes & Co. spürbar senken. Basis der MTRX Technologie ist die industrielle „Solid Oil“-Lösung von SKF, die fast den gesamten freien Raum innerhalb eines Lagers ausfüllt und etwa zwei- bis viermal mehr Öl enthält als ein herkömmliches fettgeschmiertes Lager.

Vor ihrer Markteinführung wurden die MTRX Lager echten Härtetests unterzogen. Am Ende der Tests stand die Erkenntnis, dass die ölgetränkte Polymermatrix das Korrosionsrisiko sowie die Kondensatbildung erheblich minimiert. Dabei bewährte sich die Technologie als verstärkter Schutz gegen Wasser- und Schmutzeintritt. Außerdem konnte während der Testphase komplett auf eine Nachschmierung verzichtet werden. Selbst anfängliche Bedenken wegen einer womöglich erhöhten inneren Reibung waren wie weggeblasen: Verglichen mit Standard-Laufrädern wiesen die mit MTRX ausgestatteten Laufräder keine spürbaren Unterschiede auf.

Dadurch stellt das MTRX Portfolio eine revolutionäre Lösung für Mountainbikes dar – eine Lösung, die von bikenden SKF Ingenieuren für Biker entwickelt wurde. Getreu dem Motto: Don’t worry. Just bike.

MTRX Lager sind für raue Umgebungen gemacht. Hauptfeature ist eine ölgesättigte Polymermatrix, die den Freiraum des Lagers ausfüllt.